Badezimmer sanieren – Das kostet ein neues Bad

Bad Sanierung

Falls du nicht vor hast ein zuvor neu saniertes oder neuwertiges Haus zu erwerben, wirst du nur selten umhinkommen das Badezimmer zu sanieren. Leider ist es in diesem Raum selten damit getan ausschließlich neue Armaturen zu installieren. Denn wer möchte schon ein neues Waschbecken auf alten Fliesen?

Welche Arbeiten fallen im Badezimmer an?

In Prinzip solltest du bei der Sanierung des Badezimmers folgende Positionen mit einplanen:

  • Erneuerung der kompletten Einrichtung (Waschbecken, Toilette, Dusche / Badewanne)
  • Erneuerung der Wand- und Bodenfliesen
  • Neuinstallation von  Wasser,  Strom und Heizkreisläufen 

Wie hoch sind die Kosten für ein neues Bad?

Je nach Größe und gewünschter Ausstattung können die Kosten für die Sanierung des Badezimmers schnell im fünfstelligen  Bereich sein. Dies sollte unbedingt vor der Finanzierung durch die Bank mit eingeplant werden. Fehlt es später am Geld für das Badezimmer, ist der Ärger groß.

Für die komplette Sanierung inklusive Beratung, Planung und Umsetzung durch einen Fachmann kann man pauschal ca. 3.000€ pro Quadratmeter Badezimmer rechnen. Das ergibt bei einer durchschnittlichen  Raumgröße von 8 m² ungefähr 24.000€.

Kosten senken bei der Sanierung des Badezimmers

Diese Summe kann jedoch durch ein wenig Eigeninitiative geschmälert werden. So lassen sich die Unternehmen beispielsweise das Abschlagen der alten Fliesen und die Entsorgung der alten Badmöbel gut bezahlen. Hier fallen gut und gerne rund 3.000€  bis 4.000€ an.

Weiter bei der Sanierung des Badezimmers sparen

An zweiter Stelle der Kostentreiber bei einer Badezimmersanierung stehen die Fliesenlegerarbeiten. Wer hier in Eigenleistung gehen kann spart nochmal erheblich. Jetzt bleibt lediglich noch die Installation der neuen Möbel wie Dusche, Badewanne,  Toilette, Waschtisch, Heizung und Elektro. Für diese Arbeiten sollte unbedingt eine Fachfirma beauftragt werden. Führt man die Arbeiten selbst aus und es kommt später zum Schaden, können erhebliche Kosten und viel zusätzliche Arbeit auf einen  zukommen. Den Wasserschaden übernimmt im besten Falle noch eine Versicherung. Sollte sich im Nachgang aber herausstellen, dass die unter den neuen Fliesen befindlichen Elektroleitungen nicht korrekt verlegt wurden, ist der Ärger  vorprogrammiert. Hat man jedoch ein Unternehmen damit beauftragt, besteht zumindest die Chance in diesem Fall einen Gewährleistungsanspruch durchzusetzen. Das ist zwar keine 100% Garantie, aber im Fall der Fälle ist man mit einem  Unternehmen für diese Arbeiten besser bedient.

Komplett-kosten für die Sanierung des Badezimmers

Mit welchen Kosten letzten Endes geplant werden muss, lässt sich nur durch ein echtes Angebot einer Sanitärfirma abschätzen.  Eines sollte jedoch beachtet werden: Du wirst das Badezimmer in den nächsten 15 bis 20 Jahren jeden Morgen und Abend betreten. Ein Sparen am falschen Ende kann dadurch schnell im Frust enden. Zusätzlich sei noch zu erwähnen, dass durch die KFW-Bank spezielle Fördermittel zur Sanierung des Badezimmers möglich sind.

In unserer Hauskauf-Fibel erhälst du noch weitere Infos zu diesem Thema. 

Interessiert?

Dann klicke einfach hier und erfahre mehr darüber, wie Zugang zur Hauskauf-Fibel erhalten kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Hauskauf-Fibel